Auch dieses Jahr spürte man wieder eine Woche lang den Hauch der großen weiten Welt durch die Gänge und Räume unseres altehrwürdigen Schulgebäudes wehen. Lehrer aus Amerika und den USA brachten unseren Kindern den „Original – Slang“ eines Native – Speakers zu Gehör.

Rachel, Jasmine, Luke und Freddy spielten und sangen mit den Kids, alles auf Englisch! „No german!“ lautete das Motto und alle machten mit. Wurde jemand dabei ertappt, seine Meinung in deutschen Worten kund zu tun, musste er sich sofort entschuldigen. Dies klang am ersten Tag noch so: „What i? I talk in german? Sicha nit!!“ Aber bereits am 2. Tag wurde der Redefluss lockerer und flüssiger und schon ab Mittwoch wurden auch wir Lehrer in den Pausen auf Englisch angeredet, begrüßt und verabschiedet. Den Schülern und Schülerinnen machte es sichtlich Spaß und alle konnten sich verständigen, auch wenn der Akzent zuweilen doch ein wenig zu hören war.

Zur Abschlusspräsentation führte dann jedes Team das „drama“ vor, das es selbst verfasst und einstudiert hatte, zur Freude und Unterhaltung der Mitschüler, Eltern und Lehrer. Auch die Lieder, die zum Teil wenig mit unserem weihnachtlichen Liedgut gemein haben, die Kids aber begeisterten, wurden vorgetragen und - gezeigt, was durchaus erheiternd war.  

Nach dieser Woche können wir beruhigt davon ausgehen, dass sich unserer Kinder auch im Ausland sprachlich durchsetzen können!

Alle hatten Spaß und trotzdem viel dabei gelernt – eine gelungene Schulwoche!

 

This is what the pupils said about the week:

“The Native Speaker Week was very funny and interesting. I really enjoyed this week. The teachers were very kind and nice.“ (Sophie 3b)

“The Native Speaker Week was very cool because we played a lot of games and we learned new phrases.“  (Bruno 3b)

“We had a lot of fun and we learned a lot about the teachers` home countries and their way of life.“   (Hannah-Sophie 3a)

“I liked the English teachers because they were very funny and friendly. I think my English is much better now.“  (Tina 3a)

“The week was amazing. For me the highlights were the songs. My favourite song was Bubble Gum.“   (Jonas 3a)

“We learned about UK and US sports. My favourite sport was baseball. But the highlight was our presentation on Friday.“  (Carina 3b)

“I really liked all the games we played.“  (Michael 4a)

 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok