In der letzten Woche vor Weihnachten wurde an vielen Krippen noch der letzte Feinschliff durchgeführt: viele kleine Details wie Zäune, Rauchfänge, Dachrinnen, Moos und Werkzeuge wurden noch angebracht.

Mittwoch am Abend folgten über 120 Besucher der Einladung zur Ausstellung und bewunderten die Krippen, von denen jede ganz individuell gestaltet wurde und keine der anderen gleicht. Seit Schulbeginn arbeiteten die Schüler und Schülerinnen an ihren Werkstücken im Werkunterricht, in Projektstunden am Nachmittag und teilweise auch zu Hause.

Am Donnerstag schließlich wurden die Krippen der Schüler und Schülerinnen der 4. Klassen in einer Feierstunde von Diakon Rupert Unterkofler gesegnet. Vorbereitet von RL Petra Hauck und gestaltet von den Schülern der 4. Klassen konnten wir wieder eine berührende vorweihnachtliche Feier erleben. Die Jugendlichen bedankten sich am Ende bei ihrer Werklehrerin Karin Kreuzthaler und bei Burgi Plank für ihren Einsatz und ihre Geduld beim Krippenbauen.

Fotos von den Krippen und von der Feier gibt es in der Galerie! Schuljahr 18/19

Fotos von der Feier der Krippensegnung im Internet:

https://www.meinbezirk.at/c-leute/schueler-der-nms-st-peter-waren-eifrige-krippenbauer_a3116643

 

 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok