Als wir ankamen, war ich sehr aufgeregt. Ich wollte unbedingt mit Valerie, Lea und Jessica zusammenschlafen. Wir waren mit den Lehrern Frau Zitz und Herrn Debelak auf der Burg Finstergrün.

Als wir ankamen haben wir die Zimmer eingeteilt (Ich war mit Valerie, Lea , Jessica und Marlies im Zimmer). Wir richteten unser Zimmer ein. Wir waren genau neben den Jungs, die am Abend sehr, sehr laut waren und es hat uns sehr genervt. Am Abend gab es Lasagne. Danach hatten wir eine lange Burgführung mit einer Rätseltour im Burghof. Wir hatten an diesem Tag sooo viel erlebt und hatten sooo viel Spaß. Am Abend waren wir in unserem Aufenthaltsraum und haben viel gespielt und gelacht. Nach dem Spielen gingen wir in unser Zimmer. Kurz danach gingen wir uns waschen. Wir redeten, besser gesagt wir lachten die ganze Zeit. Die Jungs haben die ganze Zeit mit uns geredet und haben gesagt, dass sie einen Geist gesehen haben. Valerie und ich wollten doch einfach nur schlafen. Irgendwann schliefen wir ein. Am Morgen gingen Marlis und Lea zum Joga. Valerie hat weitergeschlafen und ich und Jessica erzählten uns nur Blödsinn. Dann kamen auf einmal Marlies und Lea herein (was für uns nicht so lustig war, weil wir noch halb am Schlafen waren) und sagten: „Wer mitgehen will Spazieren, muss mit uns mitgehen?!  Valerie, Jessica und ich antworteten im Chor: „KÖNNT IHR UNS BITTE IN RUHE LASSEN, WIR WOLLEN SCHLAFEN!!!“ Irgendwann standen wir dann auf, um etwas zu essen. (OMG wir hatten so einen Hunger) Dann regnete es und unsere Stimmung war im Keller. Wir mussten zu Fuß zum Bus runter gehen. Frau Zitz heiterte uns schnell auf. Wir fuhren heim und ich erzählte meiner Mama alles. ES WAR SO LUSTIG!!!

Schülertext

              

 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok